Corona-Informationen

Update zum 20.09.2021:

Alle Schülerinnen und Schüler, die weder gegen CoVid19 geimpft noch von der Corona-Infektion genesen sind, werden 3x wöchentlich getestet (Mo, Mi, Fr). Geimpfte und Genesene können freiwillig an der Testung teilnehmen.

Quarantäne wird nur noch für Erkrankte, jedoch nicht mehr für Sitznachbarn verhängt. Die Kontaktverfolgung an der Schule wurde daher eingestellt.

Elternbrief zum Schuljahresbeginn (Stand: 15.08.2021): 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

wir hoffen, dass Sie/ihr und eure Familien erholsame Ferien hatten/hattet und die gemeinsame freie Zeit haben/habt genießen können. 

Wir freuen uns, dass wir in das neue Schuljahr ab dem kommenden Mittwoch mit regulärem Präsenzunterricht für alle Stufen starten, auch wenn wir noch mit einigen Einschränkungen leben
müssen.

Die Vereinbarungen und Festlegungen aus dem letzten Schuljahr bleiben weitgehend bestehen. Im Einzelnen gilt:

  • Es besteht im Schulgebäude weiterhin Maskenpflicht, auf dem Schulgelände außen jedoch nicht. Die Abstände sollten aber auch dort möglichst eingehalten werden. Um das zu unterstützen, bleibt es bei der Aufteilung der Schulhöfe wie im vergangenen Schuljahr
    - Stufen 5 und 6 Schulhof A
    - Stufe 7 Schulhof C
    - alle übrigen Stufen Schulhof B
     
  • Tests werden 2-mal pro Woche durchgeführt, wobei Schülerinnen und Schüler, die vollständig geimpft oder von der Corona-Erkrankung genesen sind, vom Test ausgenommen werden. Diese Schüler*innen sollten direkt am Mittwoch zur Klassenleiterstunde bzw. Jahrgangsstufenleiterstunde den entsprechenden Nachweis vorlegen.
Im Einzelnen gilt:
1. Schulwoche: 
  • Die Stufen 6 – 9 werden in der Klassenleiterstunde am Mittwoch getestet, die zweite Testung erfolgt am Freitag in der jeweils ersten Stunde der Klasse.
  • Die Stufe 5 wird am Donnerstag in der ersten Stunde getestet (Klassenleitertag)
  • Die Stufen der Sekundarstufe II werden über die Regelungen der ersten Woche noch rechtzeitig über den SII-Newsletter informiert.
Ab der 2. Schulwoche:
  • Die Stufen 5 – 9 führen die Selbsttests jeweils montags und donnerstags in ihrer ersten Unterrichtsstunde durch.
  • Die Stufe EF führt die Selbsttests jeweils montags und donnerstags in der 2. Stunde durch.
  • Die Stufe Q1 führt die Selbsttests jeweils montags und donnerstags in der 1. Stunde durch. Schüler*innen, die zu dieser Zeit Unterricht am CHG haben, führen dort auch den Test durch.
  • Die Stufe Q2 führt die Selbsttests montags und donnerstags in der 5. Stunde durch.
     
  • Der Schwimmunterricht für die Klassen 5 und 6 kann wieder wie gewohnt stattfinden. Die Beschränkung der Personenanzahl auf maximal 30 im Schwimmbad wurde aufgehoben.
  • Der Sportunterricht wird nach Möglichkeit im Freien stattfinden. Einzelheiten regelt die Fachgruppe Sport.

Nach jetzigem Stand werden wir Klassen- und Kursfahrten im Inland wieder durchführen können. Die Stufen, in denen die Fahrt aufgrund der Pandemie ausgefallen ist, werden teilweise die Fahrt nachholen können. Die Informationen zur jeweiligen Klasse/Stufe erfolgen über die Klassen- bzw. Stufenleitung.

Wie Sie der Information des Ministeriums vom 12.08.2021 möglicherweise bereits entnommen haben, hat das Land Mittel bereitgestellt, um weiteres Personal einzustellen, das die Schülerinnen und Schüler zusätzlich beim Aufholen pandemiebedingter Lernrückstände unterstützen soll. Wann genau und wie das geschehen soll, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Bezirksregierung Düsseldorf hat den Schulen angekündigt, dass sie demnächst die Voraussetzungen für die Zuteilung der Mittel den Schulen mitteilen wird. Alle Details können Sie hier nachlesen:
https://www.schulministerium.nrw/12082021-aktionsprogramm-ankommen-und-aufholen-fuer-schuelerinnen-und-schueler

Weitere Informationen zum Schulbeginn können Sie der Schulmail vom 05.08.2021 entnehmen. Wir bitten Sie um besondere Beachtung der Ausführungen zur Rückkehr aus Risikogebieten!
https://www.schulministerium.nrw/05082021-informationen-zum-schuljahresbeginn-20212022-corona-zeiten 

Zum Schluss noch ein Hinweis zum ersten Schultag: Aufgrund der vom Ministerium für dieses Jahr festgelegten erweiterten Möglichkeit für Nachprüfungen zur nachträglichen Erlangung der Versetzung oder eines Schulabschlusses haben sich deutlich mehr Schüler*innen für eine Nachprüfung angemeldet. Im Gegensatz zu den vergangenen Schuljahren werden daher alle Prüfungen noch nicht am ersten Schultag abgeschlossen sein, sondern auch noch am Mittwoch durchgeführt werden. Es kann also sein, dass an diesem Tag Vertretungen in einigen Klassen anfallen oder sogar Stunden entfallen. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start und ein erfolgreiches Schuljahr 2021/22!

Herzliche Grüße
Christine Breimhorst und Thomas Paus